Trinkwasseruntersuchung und akkreditierte Probennahme

Das ifp Institut für Produktsicherheit steht Ihnen mit seiner Expertise bei allen wichtigen Schritten zur Seite:

  • Festlegung repräsentativer Probennahmestellen in Abhängigkeit von der Gebäudegröße und dem Zustand der Trinkwasser-Installation
  • Durchführung von Probennahmen im akkreditierten Bereich durch geschultes Personal
  • Analyse der Proben in unserem akkreditierten und vom Landesamt für Gesundheit und Soziales für die Untersuchung von Trinkwasser zugelassenem Labor (aufgeführt in der Landesliste Berlin)

Mikrobiologische Trinkwasseranalysen

Wir untersuchen folgende mikrobiologische Parameter:

  • Legionellen
  • Koloniezahl 22 °C / 36 °C
  • Escherichia coli (E. coli)
  • Enterokokken
  • coliforme Bakterien
  • Pseudomonas aeruginosa
  • Clostridium perfringens

Bei auffälligen Befunden unterstützen wir Sie mit dem nötigen Fachwissen, damit eventuell nötige Maßnahmen schnell und fachgerecht ergriffen werden können.

Chemisch-physikalische Untersuchung von Trinkwasser

Die chemisch-physikalischen Parameter umfassen neben den allgemeinen physikalischen Parametern wie pH-Wert oder Leitfähigkeit das gesamte Spektrum der Anionen und Kationen. Daraus lassen sich dann beispielsweise die Härte eines Wassers oder auch der Verschmutzungsgrad ableiten. In Trinkwasseranlagen mit Chlorierung spielt die Untersuchung auf Chlorverbindungen (halogenierte Chlorverbindungen) eine entscheidende Rolle. In Altbauten sind nach wie vor Bleileitungen ein Thema, daher ist die Prüfung auf Blei und andere Schwermetalle, die sich in der Hausinstallation ändern können (Cadmium, Kupfer, Nickel), von großer Bedeutung.

Im Folgenden ist eine Auswahl der chemisch-physikalischen Parameter einer Trinkwasseranalyse gelistet. Methodisch werden diese erfasst mittels Ionenchromatographie und Atomabsorptionsspektrometrie sowie mit speziellen Messgeräten nach international anerkannten Verfahren.

  •     Sensorik (Aussehen, Geruch)          
  •     pH-Wert    
  •     Leitfähigkeit      
  •     Ammonium       
  •     Oxidierbarkeit      
  •     Trübung         
  •     Färbung     
  •     Nitrat             
  •     Nitrit            
  •     Sulfat          
  •     Chlorid      
  •     Gesamthärte (aus Mg + Ca) 
  •     Eisen        
  •     Mangan       
  •     Cadmium            
  •     Chrom        
  •     Blei            
  •     Kupfer          
  •     Nickel       
  •     Vinylchlorid   
  •     Trihalogenmethane      
  •     TOC