Allergenanalytik in Produkten, Tupfern und Waschwasser

Die Sensitivität der Allergenanalytik kann in Abhängigkeit von der Matrix, dem nachzuweisenden allergenen Lebensmittel und des angewandten Nachweisverfahrens variieren. Eine genauere Beschreibung des Leistungspotenzials der verwendeten Methoden bieten wir Ihnen im individuellen Beratungsgespräch unter Berücksichtigung des allergenen Lebensmittels und der Matrix. Zudem kann bei manchen Fragestellungen eine Kombination von Untersuchungsmethoden angezeigt sein.

Immunologischer Allergennachweis mittels ELISA

Immunologische Protein-Nachweisverfahren, sogenannte Enzyme-Linked Immunosorbent Assays (ELISA), sind auf Festphasen gebundene Antikörpertests. Der Nachweis des allergenen Lebensmittels erfolgt mithife spezifischer monoklonaler oder polyklonaler Antikörper. Die Nachweisgrenze ist matrixabhängig und beträgt 1-10 mg/kg allergenes Lebensmittel bzw. 0,1-1 mg/kg potenztiell allergenes Protein.

Molekularbiologischer Allergennachweis mittels real-time PCR

Molekularbiologische Nachweisverfahren beruhen auf der Polymerase-Kettenreaktion (PCR). Der Nachweis des allergenen Lebensmittels erfolgt über die Vervielfältigung eines spezifischen DNA-Abschnitts. Die Nachweisgrenze ist matrixabhängig und beträgt ca. 10-20 mg/kg allergenes Lebensmittel.

Verwendete Nachweismethoden

Die nachfolgend aufgelisteten Allergene werden in unseren Labors mittels folgender Methoden nachgewiesen:

1 immunologisch (ELISA, Lateral Flow); 2 molekularbiologisch (real-time PCR); 3 enzymatisch; 4 Destillation/Titration

Nüsse/Schalenfrüchte1, 2

  • Cashew
  • Haselnuss
  • Macadamianuss
  • Mandel
  • Paranuss
  • Pekannuss
  • Pistazie
  • Walnuss

Leguminosen (Hülsenfrüchte)1, 2

  • Erdnuss
  • Lupine
  • Soja

Tierische Allergene

  • Ei1
    • Lysozym (in der Weinanalytik)
    • Ovalbumin (in der Weinanalytik)
    • Vollei
  • Milch
    • β-Laktoglobulin1
    • Casein1
    • Gesamtmilch1
    • Laktose3
  • Meerestiere
    • Fisch2
    • Krustentiere1, 2
    • Weichtiere2

Getreide

  • Gluten1
  • Gerste2
  • Hafer2
  • Roggen2
  • Weizen2
  • Weichweizen2

Gewürze/Sonstiges

  • Senf1, 2
  • Sellerie2
  • Sesam1, 2
  • Sulfit4