Managementsysteme in der Lebensmittelindustrie

Die Hauptverantwortung für die Sicherheit eines Lebensmittels liegt beim Lebensmittelunternehmer - Verordnung (EG) 852/2004 Kapitel 1, Artikel 1 (1) a)

Jeder Lebensmittelhersteller ist dazu verpflichtet, ein sicheres Produkt in den Verkehr zu bringen. Ein funktionelles Managementkonzept unterstützt die Produktionsprozesse und gewährleistet so die Lebensmittelsicherheit.

Im Zuge steigender Qualitätsansprüche sowohl der Verbraucher, des Handels sowie der Lebensmittelindustrie sind Zertifizierungsprogramme etabliert, um eine optimale Sicherheit der Produkte und bestes Vertrauen in das Lebensmittelprodukt zu garantieren. Das ifp steht Ihnen als kompetente Beratungsstelle zu den folgenden Managementkonzepten zur Verfügung:

  • Hygienemanagementsystem
  • HACCP-Konzept
  • IFS Food Version 6
  • BRC Global Standards Version 6
  • ISO 9000
  • ISO 22000
  • FSSC 22000

Wir unterstützen und beraten Sie bei dem Aufbau und der Einrichtung sowie der Überarbeitung von Managementsystemen.

Prüftätigkeiten und Beratung zu den verschiedenen Managementsystemen

  • Begleitung und Durchführung von internen Systemaudits
  • Erstellung und Überprüfung von Dokumenten (Anweisungen, Checklisten, Merkblätter)
  • Erstellung und Überprüfung des Eigenkontrollsystems sowie des HACCP-Konzeptes
  • Erstellung und Umsetzung von Managementkonzepten für Zertifizierungen
  • Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Zertifizierungsaudits
  • Beratung und Durchführung von Gefahrenanalysen